Nachregistrierung Internet

1. Je nach Version der Software, wird der Kunde aufgefordert, die Software neu zu registrieren. Es öffnet sich automatisch folgendes Fenster:

2. Nachdem die Lizenznummer ausgewählt und auf “Registrieren” geklickt wurde, öffnet sich das folgende Fenster:

3. Wenn der PC eine Internetverbindung hat und der Kunde gewillt ist, sollte “per Internet vollautomatisch” gewählt werden, damit ist die Nachregistrierung abgeschlossen.

 

Nachregistrierung Browser

1. Je nach Version der Software wird der Kunde aufgefordert, die Software neu zu registrieren. Es öffnet sich automatisch folgendes Fenster:

2. Nachdem die Lizenznummer ausgewählt und auf “Registrieren” geklickt wurde, öffnet sich das folgende Fenster:

3. Wird der Punkt “per Internet manuell im Browser” gewählt, erscheint in dem Registrierungsfenster eine “Registrierungs-Anfrage-Nummer” und der Web-Browser mit der TachoPlus Registrierungsseite öffnet sich:
Das Registrierungsfenster darf nicht geschlossen werden!

4. Web-Browser mit der Registrierungsseite:
Auf dieser Seite müssen alle Felder ausgefüllt werden! Nachdem alle Felder ausgefüllt und auf “Registrieren senden” geklickt wurde, erscheintnach kurzer Zeit eine Freigabenummer

5. Die Freigabenummer wird in das Registrierungsfenster eingetragen, dann auf “Registrieren” klicken und die Nachregistrierung ist abgeschlossen:

1. Rechts neben “Einstellungen” auf den Pfeil klicken

2. Lizenzverwaltung anklicken

3. Lizenzkarte mit Chip nach oben zeigend in den Kartenleser stecken

4. Neben der Lizenznummer auf das “Diskettensymbol” klicken

5. Lizenznummer wird sowohl unten als auch oben im Fenster angezeigt

Gespeicherte Lizenz auf Karte zurückschreiben
(Schritt 1, 2, 3 und im oberen Teil des Fensters auf das “Chipsymbol” klicken)

ActiaSmarTach

SiemensVDO DTCO 1381

EFKONEFAS

StoneridgeSE 5000

 

Der TachoDrive Configurator befindet sich direkt im Speicher der TachoDrive Downloadwerkzeuge und wird aus dem Verzeichnis gestartet. Wird ein TachoDrive Downloadwerkzeug mit dem PC verbunden, startet normalerweise die “Automatische Wiedergabe” von Windows. Da wählt man “Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen”, sollte dies nicht der Fall sein, findet man das Laufwerk (Wechseldatenträger TachoDrive) unter Arbeitsplatz bzw. Computer.

Alle Daten auslesen

Ist das Häkchen “Alle” gesetzt, werden alle verfügbaren Daten aus dem Tachographen ausgelesen.

Seit dem letzten Download

Ist der Punkt “Seit dem letzten Download” gewählt, werden alle verfügbaren, bzw. die in der Auswahl getroffenen Daten seit dem vorausgegangenen Download aus dem Tachographen ausgelesen.

Diese Einstellung kann schnell zu einer Datenlücke führen. Alle Geräte setzen im Tachographen einen so genannten “Flag”, an diesem “Flag” wird der Download gestartet. Hat zwischen zwei Downloads z.B. die Werkstatt einen Download vorgenommen, entsteht dem Unternehmen eine Datenlücke.

Datumsangabe

Ist der Punkt “Von” gewählt, werden alle verfügbaren bzw. die in der Auswahl getroffenen
Daten, in dem ausgewählten Zeitraum (Datumsangabe Von – Bis) ausgelesen.


Letzten X Tage

Ist der Punkt “Letzte(n)” gewählt, werden alle verfügbaren bzw. die in der Auswahl getroffenen Daten, rückwirkend z.B. 90 Tage ausgelesen.

Diese Einstellung ist sehr sinnvoll, da der Tachograph spätestens alle drei Monate
ausgelesen werden muss und wenn man die 90 Tage nicht verstreichen lässt, entsteht auch keine Datenlücke (siehe “Seit dem letzten Download”).

Alle mit Vorauswahl

Ist der Punkt “Alle” gewählt (in diesem Fall bedeutet “Alle” ohne zeitliche Einschränkung),
werden alle verfügbaren bzw. die in der Auswahl getroffenen Daten ausgelesen.

Änderungen in der Konfiguration (Einstellung) werden immer durch Anklicken auf den Button “Speichere TachoDrive Konfiguration” gespeichert.

1. Zündung einschalten
(muss den ganzen Vorgang über eingeschaltet bleiben)

2. Unternehmenskarte stecken
(warten bis Symbol “Unternehmen” im Display erscheint)

3. TachoDrive PLUS mit Tachographen verbinden
(ohne die Taste “CARD” zu drücken)

4. Download startet automatisch
(eine LED blinkt grün)

5. Download erfolgreich abgeschlossen
(beide LEDs leuchten konstant grün)